ARTE GUCKEN

Es gibt eigentlich nichts Gutes zu schreiben über Projekte, bei denen sich Leute in Filmakademien künstlerisch mit dem Thema Skateboarding auseinandersetzen, dazu noch mal schnell zu Beethovens Nr. 5 greifen und hoffen, damit irgendwann auf Arte zu laufen.

Ja, verdammt noch mal, außer sie machen es gut, verdammt gut. Und laufen dann echt auf Arte, am Samstag, den 11. September zur Post-Prime-Time nachts um eins. Featuring Dennis Gläser und nicht zu vergessen, das Lob an Roman Kälin und Florian Wittmann, die sich damit ein kleines filmerisches (and animationstechnisches) Denkmal gesetzt haben.