CLASH 2011 RESULTS

Der diesjährige Clash in der Skatehalle Berlin ist vorbei und die Gewinner stehen fest. So gewann der 16-Jährige Belgier Axel Cruysberghs auf der Strasse, Flip Wunderkind Curren Caples in der Schüssel und Renton Millar aus Australien in der Vertikalen. Die Stimmung im Biergarten des Cassiopeias war gewohnt gut und entspannt und auch die Antiz Videopremiere und die Contestparty waren äußerst sehens- bzw. tanzenswert. Die Videoclips der Geschehnisse sind in der Mache, also Augen auf halten. Hier alle Resultate im Überblick:

Street:
1. Axel Cruys­berghs (BEL)
2. Louie Lopez (USA)
3. Lem Villemin (GER)
4. Cur­ren Caples (USA)
5. Andy Welther (GER)
6. Lennie Burmeis­ter (GER)
7. Louis Taubert (GER)
8. Albert Nyberg (SWE)
9. Maxime Genin (FRA)
10. Neil Smith (GBR)

Axel Crysberghs

Death or Glory Bowl­jam pre­sented by Zimt­stern:
1. Cur­ren Caples (USA)
2. Jür­gen Hor­rwarth (GER)
3. Julien Beno­liel (ITA)
4. Mar­tin Jurasik (CZE)
5. Ivan Fed­erico (ITL)
6. Axel Cruys­berghs (BEL)
7. Mickey Igle­sias (SUI)
8. Robin Men­trup (GER)
9. Fer­rit Batir (AUT)

Curren Caples

Relent­less Vert­jam:
1. Ren­ton Mil­lar (AUS)
2. Jür­gen Hor­rwarth (GER)
3. Jussi Kor­rho­nen (GBR)
4. Sam Beck­ett (GBR)
5. Pon­tus Björn (SWE)
6. Sam Bosworth (GBR)

Renton Millar

sektdusche

Fotos von Adam Sello