Eine Frage an: Cpt. Cracker

Dass Christian Roth immer voll Bock hat, wisst ihr ja allerspätestens seit unserem “Behind the scenes” mit ihm – und er macht einfach immer weiter: Heute kredenzt uns der Cracker einen amüsanten Clip mit dem kompletten Mob Team und wir fragen uns… Ach, fragen wir ihn doch einfach selbst:

Bist du eigentlich reich, Cpt. Cracker?
Ja. Ich bin so reich, mir reicht’s quasi. Um ehrlich gesagt zu sein und finanziell konnotiert: nein. Kohlemäßig bin ich weit entfernt von einem Vieraugengespräch mit meinem Bankkundenberater. Mein Leben ist reich an Erfahrungen, Freunden, Kindern, Schallplatten, Büchern, Inspirationen und psychsomatischen Krankheiten. Ich bin glücklich und zufrieden mit meinem Dasein, meinem Dispokredit und einem Fahrrad für jeden Tag. Skateboarding war und ist für mich das passende Spiegelbild zu meinem Lebensentwurf: mach’ was du willst, so wie du es kannst und versuche immer besser darin zu werden. Für mich reicht das meistens zum überleben. Schliesslich habe ich Sinnvolleres zu tun als Geld zu zählen – nämlich Skateboards verkaufen.

crackdoom