Tag: betonhausen

Das Francisco Saco Betonhausen etwas anders schreibt, ändert nichts an der Tatsache, dass es gebrannt hat. Der Franzose Sam Partaix mischt den Beton auf, selbst bei Temperaturen um die 0 Grad. Natürlich wieder in feinster Hi8 Qualität, wie man es gewohnt ist.

Es kommt sehr überraschend, als ich auf einmal vor unserem Büro auf Jamie Thomas treffe. Ich stelle mich vor und drücke ihm sofort die neue Ausgabe in die Hand, woraufhin er meint, dass er gerne ein Foto in unserem Mag haben würde. „Do you have a photographer?“ – Klar, haben wir. „Burny, JT ist in town und er will ein Foto machen!“ Eine Stunde später treffen wir uns an den Bänken, um dann erst zum Frankfurter Tor und danach an die Baustelle auf Mission zu gehen. Jamie probiert einen Nosebluntslide an dem Gap to Rail mit der Anfahrt auf der schrägen Ledge. Vor sieben Jahren hatte er mal einen Lipslide gemacht, der auch im Zero-Video zu sehen war, und nun wollte er also noch einen drauflegen. Wie alt ist der Typ eigentlich noch mal? Er flachst mit den jüngeren Locals und ist superkonzentriert; er will den Trick unbedingt machen. Es stellt sich heraus, dass er erst morgens in Berlin gelandet ist und eigentlich den totalen Jetlag hat, außerdem hat bereits ein Fallen-Sales-Meeting hinter sich. Leider packt er den Noseblunt nicht, schmeißt sich aber ernsthaft über eine Stunde lang aufs Rail, nicht ohne die eine oder andere Rolle zu kassieren. Er entschuldigt sich bei uns dafür, dass er den Trick nicht machen kann und meint, dass er am nächsten Tag um 08.30 Uhr zum Flughafen muss, um nach nur 24 Stunden in Berlin wieder nach Los Angeles zu fliegen. Wenn wir wollen, könnten wir ihn aber um 06.30 Uhr gerne am Hotel abholen, um in Betonhausen Fotos zu machen. Das war zwar total verrückt, doch haben wir uns diesen Spaß nicht entgehen lassen. So ist dieser FS Blunt plus ein „All Your Pockets“ mit dem Chef frühmorgens entstanden, kurz bevor er schon wieder im Flieger auf dem Weg in die Staaten war. Ziemlich bosshaft, der Typ.


Pic: Burny

In Betonhausen wurde mal wieder angebaut: Lennie Burmeister, Jan Kliewer, Hirschi, Tjark Thielker, Steve Young und Sami Harithi weihen in diesem Clip das neue Lousy House ein. Kumpanei to the fullest!

Wer schon immer wissen wollte, wie es hinter den Kulissen von Berlins feinster Skateboardcompany abläuft, kann sich nun von Arne durch die unheiligen Radio Büroräume führen lassen und eine Menge über die Philosophie und Entstehung erfahren.

Die Radio Boys wissen wer der Baws ist und wenn dieser zur Session lädt, geht´s einfach nur ab. Featuring Hirschi, Valle, Sami, Colin, Lennie, Jan und Nino.

Das dritte Kapitel der “Betonhausen – Relentless Energy Drink 3Chapters” featured den Opening Day mit namenhaften Skatern wie Lance Mountain, Greyson Fletcher, Ben Nordberg, Tom Penny, Jan Kliewer, Spanky und Louie Lopez. Glaubt uns wenn wir sagen, dass die Obstacles ziemlich anspruchsvoll sind und was die Jungs dort abreissen wirklich krass ist. Repsekt!