Tag: Collabo

Do you ever get the feeling that you know what you want to write but because you already know it becomes a menial task? The process is what lures you in, the get cliché the journey is the destination. Being 31 I grew up watching Mark, watching him grow to become a very big name. And that is part of the problem because most themes have been talked about over and over. At the same time, all the accolades Mr. Appleyard has collected over time are not to be overlooked. Most people who skate have never been and will never be part of a classic video, or will have at least two classic video parts. Especially in today’s climate, it is hard to tell if new icons like Appleyard’s will even be a part of our culture. The “older” skaters remain iconic while Instagram has created a new playing field which has been slowly changing our game. Anyway, The point was that I knew what I could write but what did I need to write and what did I want to write? So I asked multiple people what they thought I should write.

Yo’ Daniel I am struggling a bit with the text about Mark what did you notice during our time with him?

“What I realized is that he reached this high level of skating and ever since he did that he just stayed that good. When I saw him skating he hadn’t really lost a step and that is something to think about.”

Danny (Sommerfeld) what should I write about Mark? Should I mention that his transworld trick tip taught you how to nollie flip?

“No.. that wouldn’t make any sense, who wants to know that? Just write that he was super nice and really professional! Remember when we pulled up to his house? He was playing ping pong, with Sammy (Montano) in his garage. Remember the huge poster of one of his covers in the garage? The map with all the places he has been? And that was only the garage, in his living room, he had multiple covers up and trophies, a couple of them, amongst which the 2003 SOTY statue.

Mark came up during my time, and because he has been around for multiple years we sometimes forget how crazy good he is on the board.
Being invited to his house reminded me that he is a really good skater and that we shouldn’t forget that.

He showed us his (and his sons) lego collection, which has a Porsche and millennium falcon amongst it. He played on his drumkit, we sat in his garden and played with all the toys.”

So in a sense, we got to see what it is like being Mark?

Exactly!

This collaboration between Mark Appleyard, GLOBE Brand and PLACE started with our “TIME ISSUE” in 2017.During the making of this issue, we asked Mark to create a drawing for us in just 1-minute.

This was the result:

Click to enlarge.
Click to enlarge.

From the moment we saw (1) Inbox with the title: Mark’s Drawing.”, we were all hyped! The result was good and it was fun. So we printed it and presented it to you- our viewer and readership.

A few weeks past and to be honest, we can’t remember every exact thing we printed but for some reason, this one stuck. So one day one of us proposed: “Wouldn’t it be nice to make a shirt with Mark’s drawing on it?”, we all agreed and so a phone call was made to the GLOBE offices.

Mark Berlin Dog

“Yeah sounds good, just a shirt though? We could do some pants, or a hoody and a shoe?”
Josh at the EU offices proclaimed.

That was more than we asked for so I told him: “Sounds good to me, I will talk to the guys and see what they say.”

That conversation opened up the doors for all of this to happen. A collaboration with a brand we grew up with and a childhood hero who’s parts we watched multiple… and we mean multiple times.

Ever since then we visited Mark’s house in Huntington Beach, threw his football into the neighbour’s lawn and somewhere along the way decided on a t-shirt, a hoody and a pair of house shoes (that you could also wear outside).

Mark and the GLOBE guys also returned the favour and came to skate in Berlin, which resulted in this video shot by Yentl Touboul.

Anyway watch the video and while you are at it watch some of Mark’s other parts, he is a great guy and we are proud to present this capsule we made together to you all.

Photos and video by Yentl Touboul.

Check out the full collection here.

Reebok seems to be teasing the skate scene at the moment. There was the failed entry via DGK which we felt was cool but as Stevie Williams put it maybe a bit too early.

Afterwards, the brand left skateboarding for a bit, skateboarders weren’t really wearing the shoes, that all changed when they did their first collab with Palace, which made us want to try some shoes on and it made people think that Reebok might move back into skating. For a moment there Blondey McCoy was ripping in them but after his move to the three stripes, things died down again.

The third coming started with Shawn Powers and continues with collabos like these and to be honest we hope it stays the way it is now because sometimes things don’t need to be crystal clear they can remain in the mist and still work.

Filmed by Thom and Fuzz
Edit by Mike Collins

Wake up everybody! Palace and Bronze 56K just released their trippy Collabo Video “Paramount” and it’s awesome. Featuring Benny Fairfax, Chewy Cannon, Danny Brady, Rory Milanes and many more:

Element macht gemeinsame Sache mit dem kalifornischen Künstler Jeremy Fish – die gemeinsame Kollektion umfasst eine Pro-Board Serie, sowie ein paar T-Shirts um das Ganze abzurunden. In folgendem Clip wird die Boardserie vorgestellt – Levi Brown, Nyjah Huston, Madars Apse und Mark Appleyard haben ein paar sehenswerte Tricks beigesteuert…

element x jeremy fish

Die Liason von PLACE und LookyLooky geht in die nächste Runde. Und auch wenn wir keine Gründe zum Feiern brauchen – wir haben sie. Ausgabe 52 ist gedruckt, die neuen PLACE X LookyLooky Shirts getrocknet und der Frühling ist auch endlich da. Ein optimaler Zeitpunkt um mal wieder etwas Geld zu verbrennen, wie wir finden. Gewohnt schonungslos, euphorisch und mit den besten Menschen der Welt – du bist eingeladen! Bring your Feuerzeug und lass uns leben!

Music: LookyLooky & Sooph

08. Mai 2015 – 21.00 Uhr

Freudenzimmer
Köpenicker Str. 154 (2.Hinterhof – Türsteher weist euch freundlich den Weg)
10997 Berlin

Eintritt: 4 Euro – No Guestlist.

Hier gehts zum Facebook Event und so sah das Ganze im letzten Jahr aus.

Volcom und Spitfire machen gemeinsame Sache und haben zusammen eine neue Kollektion auf die Beine gestellt. T-Shirts, diverse Hemden, ein Jacke, Rollen und Accessoires wurden für das Lookbook von Dennis Busenitz, Grant Taylor, Kyle Walker und Alec Majerus in Szene gesetzt. Bei Nacht und mit viel Feuer. Hier sind die Fotos, die niemand Geringerer als Arto Saari geschossen hat:

Alec Majerus Nosegrind Arto
Alec Majerus – Nosegrind

Grant Taylor Frontside Air Arto
Grant Taylor – FS Air

Kyle Walker 360 flip Arto
Kyle Walker – 360 Flip

Dane with burning wheel
Dane Burman

Team and fire
Team

Kyle in black tee 2
Kyle Walker

Busenitz and fire
Dennis Busenitz

Lighting the fire

Team walking

Wheels 1

Hier die gesamte Kollektion nochmal im Überblick:

Round up shot

Antihero ist Kult – die Boardcompany feiert in diesem Jahr immerhin ihren bereits 20. Geburtstag. Mit Vans hat Anti Hero einen langjährigen Parter an der Seite, mit dem man sich nicht nur einige Teamfahrer wie Tony Trujillo, John Cardiel oder Chris Pfanner teilt, sondern in der Vergangenheit auch das ein oder andere spannende Projekt umgesetzt hat. Jetzt kommt eine gemeinsame Kollektion auf den Markt, die neben den obligatorischen Schuhen auch mit feinstem Apparel aufwarten kann, das sich der ikonischen Antihero Grafiken bedient und mit Vans DNA gekreuzt wurde. Die Vans x Antihero Apparel Kollektion, der TNT SG und der Era 46 sind ab sofort erhältlich, die Sk8-Mid Pro sowie die Slip-Ons kommen im April in den Handel. Hier die Kollektion im Überblick:

vans-cap

vans-antihero-jacket

anti-hero-vans-shirt

vans-socks

vans-trujillo

vans-authentic

In freundlicher Zusammenarbeit mit Vans

Die Ehre mit Chocolate Skateboards an einer gemeinsamen Collabo zu arbeiten hatten noch nicht besonders viele Skateshops in Deutschland. Umso mehr freuen sich die Jungs vom Mosaic Shop in Giessen, dass dieser Traum jetzt Realität wurde. Teamfahrer Moritz Meyer hat einen kleinen Clip gefilmt, in dem ihr das Board sowie den Hoodie schonmal begutachten könnt. Desweiteren gehört noch ein T-Shirt zur Kollektion, die ihr hier shoppen könnt. Glückwunsch nach Giessen!

Vor wenigen Wochen wurden wir von Converse eingeladen, um den Launch von der Converse Cons x Polar Skate Co.-Kollaboration in London zu besuchen. Neben einer kleinen Kollektion gibt es vor allem einen Schuh, der gefeiert werden sollte. Bevor aber der von Pontus Alv designte Colorway im Rampenlicht stand, ging es mit einigen Jungs von Polar & Cons durch die Straßen von East London – natürlich bewaffnet mit zwei Happy/Sad-Platten.

Wir haben uns das Ganze eher aus der Ferne anschauen müssen, da wir etwas zu spät kamen und uns der Flow der Truppe nicht ganz einlud. Vielleicht war das auch nicht ganz unsere Zielgruppe, denn es waren größtenteils Teenager, die dem schwedischen Star Pontus ihre neuesten Wallride-Kreationen zeigen wollten. Pontus ließ sich nicht lumpen, spielte manchmal sogar selbst den „Plattenhalter“ und trug mindestens eine der Platten über die gesamte Strecke.

Die anschließende Afterskate-Party wurde uns jedoch zu bunt, wir hatten Hummeln im Hintern. Als Skater den Skatern beim Skaten zuzuschauen, das macht nur begrenzt Spaß – und so beschlossen wir am Tag darauf sehr früh loszuziehen. „Sehr früh“, wie ein Skater das definieren würde: Um 8:30 Uhr ging es dann vor die Tür, wobei wir leider vergessen hatten, dass wir hätten umsonst frühstücken können – Bed & Breakfast-Style. Shit happens!

Rein in den Schuh – nur vielleicht doch noch etwas zu früh, um ernsthaft skaten zu gehen? Wir waren immerhin schon gute zwei Stunden wach und der zweite Kaffee wurde auch schon getrunken. Und obwohl wir beide London kannten, hatten wir keinen genauen Plan, wo die Reise hingehen sollte, und das war auch gut so. Es scheint so, als ob London sich nicht wirklich für dich interessiert, zumindest die Passanten sind wohlgeübt im Umgang mit Männern auf Skateboards. Ich würde sagen, dass London so etwas wie eine perfekte natürliche Kulisse darstellt, die zwar manchmal etwas unberechenbar wirkt, aber oft auch wahre urbane Schönheit offenbart.

Der Schuh bietet, neben der bekannten Happy/Sad-Verzierung und dem deutlichen Polar-Label auf der Zunge, ein festes Wildleder, das dicker ist, als es aussieht. Wie gewohnt kommt der Schuh mit einer sehr „grippigen“ Sohle, die bis zur letzten Minute ihr Versprechen hält. Danny trug den schwarzen Schuh, ich selbst den weißen. Einmal wurden wir von der Polizei angehalten, da wir uns eine Kulisse ausgesucht hatten, die den Polizisten nicht zu gefallen schien. Diesbezüglich war eine knappe Stunde vorher bei der Polizei ein Anruf eingegangen, eine Frau hätte Vandalismus an einer Bushaltestelle beobachtet. Wir waren damit gemeint, und die Polizisten hatten uns auf den Kamerabildern erkannt.

Trotz deutlicher Kratzer wurden wir lediglich des Platzes verwiesen und gebeten, unseren anderen deutschen Kollegen dasselbe zu erzählen. Nach knapp fünf Stunden waren wir fertig mit der Stadt, aber auch ziemlich zufrieden mit dem Resultat. Kulissen, wohin man nur schaut, gerade für das Berliner Auge eine schöne Abwechslung zu der meist sehr grauen Gestaltung der Umgebung. So ein bisschen rot würde Berlin auch ganz gut tun.

Die Schuhe haben leichte Gebrauchsspuren bekommen, und die obligatorische weiße Kappe blieb natürlich auch nicht sauber, was dem Look aber definitiv in keinster Weise schadet. Man muss natürlich mit einem dünnen Skateschuh vertraut sein, aber wenn du es bist, dann kommt dir der Schuh wie gerufen. Wir hatten unseren Spaß!

Daniel Pannemann & Danny Sommerfeld

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-5

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-2

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-12

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-14

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-15

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-17

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-24

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-27

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-30

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-33

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-35

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-40

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-44

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-45

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-48

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-49

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-53

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-55

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-58

BILDER_PLACE_cons-weartest_lowres-63

Andrew Reynolds hat gemeinsam mit Nixon eine Capsule Collection auf die Beine gestellt, die es in sich hat. Der Boss hatte völlig freie Hand was Auswahl der Items und deren Gestaltung betrifft – herausgekommen sind allerlei Produkte für den täglichen Gebrauch. Im Video erzählt er wie es dazu kam, einem Gürtel als Quell seiner Inspiration und was die Kollektion für ihn besonders macht:

BACKPACK_FRONT

BEANIE

BELT

BI_FOLD_CARD_WALLET

CAP_BACK

HOODIE

KEY_CHAIN

THE_ROVER_2

Mit einem kleinen Boot übers Mittelmeer, kleine kroatische Küstenstädte skaten und sich dabei die Sonne auf den Bauch scheinen lassen? Das kann man sich bei einem Blick aus dem Berliner Bürofenster momentan nur erträumen..
Deswegen haben Poler und Nike SB ihre neue gemeinsame Collabo mit einem kleinen Trip in die Adria gefeiert. Mit dabei sind Daryl Angel, Donovon Piscopo und Wieger Van Wageningen.. Ein kleines bisschen Sommer für die Augen.

Kein Produktlaunch ohne Nachberichterstattung – Das dachten sich wohl auch Carhartt und Polar, die nach dem erfolgreichen Launch ihrer gemeinsamen Kollektion jetzt den passenden Videorecap nachlegen. Pontus Alv, Haus- und Hof-Fotograf Nils Svensson und der Grafiker Jacob Ovgren sprechen über die Hinter- und Beweg-Gründe der Kollabo. Ach ja, Skateboarding gibt es auch zu sehen, unter anderem von Hjalte Halberg, David Stenström und Little Oski, der gerade einen Wachstumssprung gemacht hat:

Nach der erfolgreichen Collabo im letzten Jahr haben sich Nike SB und der Outdoor Brand Poler Stuff für eine weitere gemeinsame Kollektion zusammengetan: Sie umfasst eine Bomberjacke, ein Hemd, ein Beanie, sowie verschiedene Schuhe. Die gesamte Kollektion ist, passend zum Herbst, in ziemlich erdigen Farbtönen gehalten und wird ab dem 22. November bei ausgewählten Nike SB Retailern zu haben sein. Hier gibt es die ersten Eindrücke:

poler-x-nike-sb-2014-fall-winter-collection-10

poler-x-nike-sb-2014-fall-winter-collection-6

poler-x-nike-sb-2014-fall-winter-collection-7

poler-x-nike-sb-2014-fall-winter-collection-2

poler-x-nike-sb-2014-fall-winter-collection-11

poler-x-nike-sb-2014-fall-winter-collection-4

poler-x-nike-sb-2014-fall-winter-collection-5

poler-x-nike-sb-2014-fall-winter-collection-8

poler-x-nike-sb-2014-fall-winter-collection-9

HUF und Thunder haben eine gemeinsame Kollektion auf die Beine gestellt – eigentlich kein Wunder, wenn man sich die Teamfahrer der Companies mal genauer ansieht: Da gibt es ja mit Brad Cromer, Dylan Rieder, Austyn Gillette, Peter Ramondetta, Dan Plunkett und Keith Hufnagel die ein oder andere hochkarätige Überschneidung. Neben personalisierten Trucks hält die Kollektion auch noch Longsleeves, Plant Life Socks, Kappen und T-Shirts bereit. Release der ganzen Geschichte ist der erste November:

HUF_Thunder

thunder_plunkett1

Ramondetta_thunder

plunkett

HUF-Mood

cromer

longsleeve

HUFTHUNDER

hufthunder2

hufthunder3

thunder_ramondetta

HUF_Cromer

huf_thunder_trucks

thunder_plunkett

thunder_gilette

thunder_rieder

Über die Kollabo von adidas Skateboarding und Palace Skateboards hatten wir ja bereits berichtet – jetzt legen die beiden Brands mit diesem gemeinsamen 5 Minüter nach in dem die beiden Teamfahrer Chewy Cannon und Benny Fairfax zu sehen sind: Definitv für alle gemacht, die entweder auf Joggingplinten, Grime oder Lo Fi Optik stehen – uns zum Beispiel.

Pontus Alv und seine Polar-Crew scheinen langsam Gefallen an Kollaborationen zu finden – kürzlich erst gab es eine erste Zusammenarbeit mit Converse, jetzt folgt direkt der nächste Streich: Die Rede ist von der Carhartt WIP x Polar Kollektion, die verschiedenste Oberbekleidung, Boards, ein Beanie sowie einen Stift beinhaltet.
Alles kommt im typischen Polar Look, also direkt aus der Feder von Pontus, Jacob Ovgreen, Stefan Narancic und Nils Svensson, die gemeinsam die Kreativabteilung der schwedischen Company bilden.
Passend zum Launch der Kollektion, gibt es noch ein sehenswertes Zine namens “Stoker”, das ihr euch am Ende dieses Posts zu Gemüte führen könnt. Jetzt aber erstmal die Produkte in der Übersicht:

boards

548975159450a3c59483a106308c9e9a

ec4a2c1957ddd6840da914d1f674f046

e253f082bf0834952518494624e214bf

07fa7032615215db0f1e82dde1da2560

7a3d861b19ad808da1b0e2fc1cb7d817

c01341d160e5400f30eeef1e7286a00e

314bc5cf87b54fc50e0eaa54159b77e0

8061211c0fc4c0275a449dc885c2df28

Krooked und adidas Skateboarding haben schon lange eine gemeinsame Konstante: Mark Gonzales – die lebende Legende trug schon 3 Streifen als er im Jahre 2002 Krooked Skateboards aus der Taufe hob. Über die Jahre haben Krooked und adidas Skateboarding immer wieder gemeinsame Projekte umgesetzt und auch in diesem Jahr gibt es gemeinsame Kollektion.

In Videoclip nimmt uns The Gonz mit auf einen kleinen Trip durch New York und zeigt wieder einmal, dass er ein echtes Unikat ist. Die Produkte ab morgen im gut sortierten Skateshop zu haben.

347808

347810347809

Quartersnacks und Nike SB bringen heute ihren gemeinsamen Nike SB Dunk Low auf den Markt. Zur Feier des Tages hat Bobby Worrest es sich nicht nehmen lassen einen neuen Full Part zu filmen, der vor kurzem online gegangen ist: Den wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Civilist in Berlin, sowie der Pivot Skateshop in Köln haben die Schuhe schon im Regal – wenn auch wahrscheinlich nicht mehr lange…

Dunk-Low-uartersnacks-1520x873

Dunk-Low-Quartersnacks-Detail5-1520x873

Dunk-Low-Quartersnacks-Detail2-1520x873

Dunk-Low-Quartersnacks-Detail8-1520x873

Dunk-Low-Quartersnacks-Detail4-1520x873


Lakai
releast unter dem Namen “Fire Flares” drei Modelle, die in Zusammenarbeit mit Spitfire entstanden sind. Im dazugehörigen Clip stellen die Teamfahrer Stevie Perez, Jon Sciano, Vincent Alvarez, Nick Jensen, Riley Hawk, Sebo Walker, Raven Tershy, Ronnie Sandoval, Guy Mariano und Marc Johnson die Schuhe vor. Wem das zu schnell geht, der kann sich die drei Modelle unten nochmal in aller Ruhe ansehen.

Lakai_mj
Lakai x Spitfire – “MJ”

lakai_pico
Lakai x Spitfire – “Pico”

lakai-Griffin
Lakai x Spitfire – “Griffin”