Tag: marty murawski

Wenn ich den Namen Marty Murawski höre, denke ich zwangsläufig an seinen exzellenten Part in The Filmbot Files – das Video kam 2005 auf den Markt, war wegweisend und Marty fuhr zu America’s “A horse with no name”. Ein Part wie ein Ohrwurm – mittlerweile ein Klassiker.

Jetzt, ganze 10 Jahre später kommt Marty mit diesem Part für DVS um die Ecke um seinen Colorway des Aversa zu bewerben. Der schlichte Schuh enstand in Zusammenarbeit mit Send Help – Martys Boardsponsor. Aussen in schlichtem Schwarz gehalten, innen mit buntem Fußbett ausgestattet. Irgendwie Understatement, ganz wie Marty Murawski selbst. Schönes Ding:

dvs-aversa

Hier noch sein Part aus Filmbot Files – Achtung Ohrwurmgefahr:

Der Trailer zu Lucas Fiederlings neustem Videoprojekt Where we come from mit: Chris Pfanner, Marty Murawski, Samu Karvonen, Niklas Speer von Cappeln, Willow, Phil Zwijsen, Eniz Fazilov und Axel Cruysberghs. Wir sind gespannt und bleiben für euch am Ball!

Das DVS Team war eine Woche lang in New York City unterwegs und hat uns diesen Videoedit mitgebracht. Daewon Song, Torey Pudwill, Zack Wallin, Marty Murawski, Louis Talentino und Jon Nguyen machen im Big Apple richtig Ernst. Nice one:

Where We Come From ist der Titel des neuen Streifens von Lucas Fiederling mit Niklas Speer Von Cappeln, Eniz Fazilov, Marty Murawski, Willow, Louis Taubert, Phil Zwijsen, Chris Pfanner und Samu Karvonen. Bluesbrothers wiederum, ist der Name der Serie auf Youtube, die Stimmung für das Projekt machen soll, welches höchstwahrscheinlich im nächsten Jahr erscheinen wird. Mit diesem Line-up und Lucas Fiederling hinter der Kamera darf man sich schon auf radikales und lautes Skateboarding freuen. Mehr Informationen findet ihr auf der neuen Website, Instagram oder auch auf der Facebook Fanpage.

Das DVS Team hat siche eine Woche lang in Dallas umher getrieben feat. featuring Daewon Song, Torey Pudwill, Zack Wallin, Chico Brenes, Flo Mirtain, Jon Nguyen, Paul Shier, Marty Murawski und Luis Tolentino. Ob Debbie dabei gewesen ist, wissen wir leider nicht.

Um nicht alle Ecken des Internets abzugrasen, auf der Suche nach dem neusten Clips, haben wir für euch 5 sportliche Kurzfilme verpackt, um euch auf dem Laufenden zu halten.
Den Anfang macht ein junger Spanier namens Adrien Marco, der sich für Jart Skateboards in die Schüssel geworfen hat.

Die Digi-cam im Hause Tum Yeto bekommt ab und zu, ziemlich krasse Tricks zu sehen. Da könnte die HD Kamera glatt neidisch werden. Daniel Lutheran, Matt Bennett und Leo Romero auf den Straßen der vereinigte Staaten.

Rick Howard und Scott Johnston erzählen ein wenig vom neuen Lakai Howard, “Wenn der Kuchen spricht, haben die Krümel zu schweigen”.

Jason Lee und Chris Pastras zocken sich den neuen Stereo Cruiser, von 2 unschuldigen Kids in einem Ditch.

Es gibt einen Marty Murawski Make Friends With The Colour Blue remix Part, ein bisschen ungesehene Footage ist auch mit dabei.

Skateboarding ist schon ziemlich facettenreich, und das zeigt sich erneut in unserer Clip Ansammlung der letzten 24 Stunden. Wir haben was im Regen, in der Nacht, beim Wasserski oder über einen mächtigen Handlauf im Angebot und das alles binnen weniger Minuten.

Wir starten mit den DVS Jungs bei einem Trip durch Detroit mit Tolentino, Song, Pudwill, Nguyen uvm.

Frank Gerwer ist eine Supernase und schafft es durch diese enormen Kräfte, mit den neuen Anti Hero Skate-Skis, dass ein oder andere Manöver mit Leichtigkeit zu überwinden.

Der S.O.T.Y. 2011 braucht sich anscheinend keine Sorgen um sein Set-up zu machen und nagelt Fs Airs über die Hip, inmitten eines Monsuns.

Litter Tray heisst der Clip, welcher bei uns im Postfach lag und beinhaltet Skateboarding aus Berlin, mit einigen bekannten Gesichtern. Gefilmt und Geschnitten von Tobias Feitsch.

Jaws zimmert 5 Tricks in einen Clip und wurde somit High-fived.

Dirk Lamprecht aus Berlin war mit Tim “Timbo” Bornemeier unterwegs und dabei ist dieser Clip entstanden.

Die Woche startet mit einer gehörigen Portion switch in deine Fresse! Zja, wen meine ich wohl? Genau, den alten Janoski, die Switchmaschine, der für Analog durch den Park düst. Mann, ist das schön anzusehen.

Das Blueprint Team war im Land des Gyros a.k.a Griechenland und kommen mit diesem Clip im Gepäck zurück. Nick Jensen, Danny Brady, Sylvain Tognelli, Paul Shier und der Rest der Bande nutzen die Eurokrise zum Touren. Hehe.

Die Almaros Boys waren auf einem Roadtrip im schönen Berlin. Kühnemund, Hillebrand, Junga, Zentgraf und andere auf Mission.

Bock auf geile Erinnerungen? Chad Muska hat sie jedenfalls, denn er war vor gefühlten 15 Jahren in Stuttgart und ist dort die Demo seines Lebens gefahren. Kostprobe gefällig? Das waren noch Zeiten. Crazy.