X GAMES WINNER, REAL STREET UND MEHR

Die X- Games sind ein ziemlich ausgelutschtes Event, aber eigentlich sind alle kommerziellen Skateevents ein wenig whacky-di-whack. Aber eins muss man dem ganzen Zirkus lassen: Erstklassiges Skateboarding. Ist ja auch okay, wenn die Jungs sich eine goldene Nase verdienen können. Sean White braucht zwar kein Geld mehr, aber dieser Winning Run im Vert ist unglaublich. Wie nennt sich der letzte Trick im Run? The Shaun Twist?

Im Street sah es nicht unglaublicher aus. Nyjah Huston ist verrückt. Sick Skating im Run.

Bei den X-Games Real Street hat btw Silas Baxter Neal gewonnen, der mal eben einen richtig guten Streetpart abgeliefert hat. Nun ist er 50.000 Dollar reicher.

Habitat´s Mark Suciu, ein East Coast Styler vorm Herrn, hat einen Welcome Clip für Atlas Clothing (die übrigens den gleichen Schrift Font wie Radio Skateboards benutzen, die Gauner).

Und dass Chaz Ortiz auch MegaRamp fahren kann, zeigt er in diesem Clip. Kid got skillz.